Website überarbeiten lassen: Bessere Performance & Zukunftsfähigkeit

1. Januar 2023 Website überarbeiten lassen
Inhaltsverzeichnis[Anzeigen]

Die eigene Website kann wie Autos, Häuser oder Elektrogeräte im Haushalt in die Jahre kommen. Veraltete Inhalte sowie Programmierungen, die nicht mehr dem neusten Stand der Technik entsprechen, kosten wertvolle Punkte im Bereich der Auffindbarkeit, der Klickraten und der Verweildauer auf einer Website.

Auch im Hinblick auf die SEO-Richtlinien hat sich in der Vergangenheit viel getan.

Wann es sich lohnt, eine Website überarbeiten zu lassen, was du beim Relaunch beachten musst und wie du den richtigen Partner für dein Vorhaben findest, erklären wir ausführlich in diesem Beitrag.

Wann wird es Zeit für einen Website-Relaunch?

Für viele Unternehmen ist die eigene Website das wichtigste Instrument für die Neukundengewinnung. Umso wichtiger ist es, sie auf dem neusten Stand zu halten und sich nicht auf alten Erfolgen auszuruhen. Während Elektrogeräte plötzlich ausfallen oder sich am Fahrzeug erkennbare Roststellen bilden, gibt es für die Website oft nicht so eindeutige Alterserscheinungen.

Fakt ist: Je früher du erkennst, dass dein Webauftritt veraltet ist, desto weniger Verluste wirst du dadurch machen. Daher geben wir dir gerne an dieser Stelle die wichtigsten Indizien an die Hand, mit denen du erkennst, wann du deine Website überarbeiten lassen solltest.

10 Hinweise für einen fälligen Relaunch deiner Website

  1. Die Besucherzahlen fallen
    Wenn Technik und Texte in die Jahre gekommen sind, dann fällt die Seite oft auch im Ranking ab. Sie wird schlechter gefunden und es kommen entsprechend weniger Besucher zu dir.
  2. Das Design wirkt veraltet
    Zu knallige Farben, lange Textwüsten, Menüs mit abgerundeten Ecken: Was vor 5- oder 10 Jahren noch up-to-Date war, ist heute längst veraltet. Das gilt sowohl für die Farben und die Grafiken als auch den technischen Hintergrund und den sichtbaren Content und die Nutzerführung. Nutzer haben heute hohe Ansprüche an ein intuitives Design – wer weiterhin auf verschachtelte Strukturen setzt, verschreckt potenzielle Neukunden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit.
  3. Die Website funktioniert nicht auf mobilen Geräten
    Weit über die Hälfte aller Webinhalte werden mobil aufgerufen. Ohne mobile Optimierung verlierst du viele potenzielle Kunden.
  4. Deine Seite wird schwer bei Google gefunden
    Veraltete Texte, Broken Links, doppelte Inhalte und andere SEO-Fehler können die Auffindbarkeit deiner Seite in der Suchmaschine negativ beeinflussen. In diesem Fall solltest du schnellstmöglich deine Website überarbeiten lassen, damit sie wieder als Akquise-Instrument funktioniert.
  5. Veraltete Technologien bremsen die Performance
    Rückständige Technologien wie Flash oder Java bremsen unter anderem die Schnelligkeit, damit auch die Performance und die SEO-Qualität deiner Seite.
  6. Du hast einen hohen Wartungsaufwand
    Moderne Websites basieren alle auf einem Content-Management-System. Darüber ist es ganz leicht, Inhalte zu pflegen, veraltete Texte zu aktualisieren und neuen Content anzulegen. Läuft deine Seite noch nicht auf einem CMS? Dann wird es in jedem Fall Zeit für einen Relaunch, denn andernfalls verursacht deine Seite einen hohen Wartungs- und Kostenaufwand.
  7. Es hat sich zu viel angesammelt
    Über die Jahre sammelt sich viel Zeug auf einer Website an – Texte, Bilder und Blogeinträge, die längst nicht mehr aktuell sind, solltest du archivieren. Andernfalls überforderst du deine Website-Besucher, die dann schnell zur Konkurrenz wechseln. Auch veraltete Angebote und Informationen sind sowohl für Besucher als auch für Google kontraproduktiv.
  8. Deine Schwerpunkte haben sich verändert
    Die meisten Unternehmen entwickeln sich kontinuierlich weiter, schaffen neue Angebote und setzen andere Schwerpunkte. Diese Entwicklung sollte auch auf deiner Webseite erkennbar sein.
  9. Hohe Abbruchzahlen in den Analysetools
    Zeigt deine Website-Analyse hohe Abbruchzahlen deiner Besucher? Dann solltest du den Finger in die Wunde legen und die Fehlerquellen beseitigen, indem du deine Website überarbeiten lässt.
  10. Du möchtest einen Shop in deine Website einbinden
    Dein Unternehmen ist gewachsen und du möchtest deine bestehende Website um einen Shop erweitern? Das ist mit veralteten Websites oftmals sehr aufwändig oder schlicht gar nicht möglich. Moderne CMS-Systeme wie WordPress ermöglichen eine Webshop-Integration per Klick. Es lohnt sich also, deine Website im ersten Schritt überarbeiten zu lassen, um darin dann ein Shopsystem zu integrieren.

Never change a running System: Braucht eine gut funktionierende Website einen Relaunch?

Bist du mit deiner aktuellen Seite rundum zufrieden, bringt sie dir neue Besucher, Anfragen oder Bewerbungen ein? Ist sie technisch auf dem neusten Stand und auch bei relevanten Suchbegriffen auffindbar? Lässt sich deine Seite von allen Endgeräten aus bedienen? Ist sie in Sachen Sicherheit auf dem neusten Stand und kommt sie auch bei der Zielgruppe gut an? Dann muss sie natürlich nicht auf links gedreht werden.

Trotzdem lohnt es sich, regelmäßig zu überprüfen, ob alle technischen Faktoren wie die Ladezeiten noch gut performen und ob deine Seite auch in Sachen Suchmaschinenoptierung aktuelle Anforderungen erfüllt. Google rollt regelmäßig Updates aus – meistens ohne große vorherige Ankündigung. Um diese Updates gut zu überstehen bzw. nicht von einem plötzlichen Ranking-Abfall betroffen zu sein, lohnt sich ein regelmäßiger Check der Seite einmal im Jahr.

Gerne übernehmen wir auch die Wartung deiner Website und halten sie so immer auf dem neusten Stand.

Eure Website soll besser gefunden werden?

Gerne beraten wir euch in einem kostenfreien Erstgespräch und liefern Tipps, die sofort umgesetzt werden können.

Kostenlose Potenzialanalyse

Welche Schritte umfasst ein professioneller Website Relaunch?

Damit deine überarbeitete Website am Ende auch die gewünschte Performance bringt, ist eine strukturierter Vorgehensweise wichtig. Dafür suchst du dir am besten schon zu Beginn deiner Website-Überarbeitung einen professionellen Partner, der dich in allen Überarbeitungsschritten professionell unterstützen kann.

Definiere die Bedürfnisse deiner Nutzer

Was suchen Nutzer, wenn sie nach deinem Angebot suchen bzw. welches Problem wollen sie gerne lösen? Diese Frage solltest du beantworten und darauf sämtliche Überarbeitungsschritte auslegen.

Prüfe Zahlen, Daten & Fakten

Im Idealfall hast du bereits ein- oder mehrere Analysetools in deine Website eingebunden. Die Zahlen aus Google Analytics & Co. liefern dir wertvolle Informationen und Daten über die Schwachstellen deiner bestehenden Seite. Wo brechen Nutzer den Besuch deiner Seite ab? Wie sind die Ladezeiten und wie viele Besucher finden deinen Webauftritt am Tag?

Definiere wichtige Kennzahlen für die Erfolgskontrolle

Damit du am Ende auch bewerten kannst, ob sich die Überarbeitung deiner Website gelohnt hat, solltest du im Voraus die wichtigsten Kennzahlen definieren. Das macht es dir auch leichter, beim nächsten Mal deine Website noch gezielter zu optimieren. Zahlen ermöglichen eine detaillierte Erfolgskontrolle.

Wichtige Kennzahlen für die Erfolgskontrolle können sein:

  • Conversion Rate
  • Ladezeiten
  • Käufe
  • Seitenaufrufe
  • Absprungraten

Zur Messung dieser Daten binden wir beliebte Tracking-Tools wie Google Analytics oder Google PageSpeed Insights in deine Website ein.

Führe einen Content Audit durch

Die Überarbeitung deiner Seite ist die beste Gelegenheit, den Content auf den neusten Stand zu bringen und veraltete Inhalte auszusortieren. Nimm dir die Sitemap vor und markiere, welche Seiten noch aktuell sind, welche überarbeitet werden müssen und welche komplett überholt sind.

Brainstorming für die Überarbeitung

Welche neuen Funktionen und Features wünscht du dir für deine überarbeitete Seite und was stört dich, wenn du durch die Inhalte klickst? Notiere dir alle Ideen und prüfe im Anschluss gemeinsam mit der Agentur, welche sich davon im festgesetzten Zeit- und Kostenplan umsetzen lassen. Unterscheide dabei zwischen Must-haves und Nice-to-haves.

Erstelle ein SEO-Konzept

Die Überarbeitung einer Website ist im 21. Jahrhundert in erster Linie eine SEO-Optimierung. Es geht darum, das Nutzererlebnis zu verbessern und damit auch die Auffindbarkeit der Seite in den Suchmaschinen zu optimieren. Daher ist es wichtig, die Überarbeitung vor allem aus SEO-Sicht zu planen.

Die Suchmaschinenoptimierung muss sowohl aus struktureller als auch aus technischer und aus inhaltlicher Sicht betrachtet werden.

Es sollte eine nachvollziehbare Linkstruktur geben, SEO-tauglichen Content und Content-Cluster. Auch ein professionelles Keyword-Set sollte vorhanden sein.

Homepage überarbeiten lassen

Steht das Konzept, dann folgt im Anschluss die Überarbeitung der Website. Wir erstellen dir vorab ein transparentes Angebot und schätzen den Zeitraum ab, in dem wir deine Website überarbeiten. Die Experten unserer Agentur kümmern sich um die technische und inhaltliche Überarbeitung. Abschließend prüfen wir die überarbeitete Seite auf Herz und Nieren und testen sie aus allen Blickwinkeln vor dem Going-online.

Website-Überarbeitung publik machen: Nutzen Sie den Relaunch für mehr Aufmerksamkeit

Die Website überarbeiten zu lassen, ist gleichzeitig eine gute Möglichkeit, sich bei bestehenden und bei neuen Kunden wieder ins Gespräch zu bringen. Gerne geben wir dir ein paar Ideen an die Hand, wie du mit deiner überarbeiteten Website Aufmerksamkeit erzeugen kannst.

  • Informiere deine Follower auf den Social Media Kanälen
  • Versende einen Newsletter mit dem Link zur Seite
  • Kündige im Vorfeld die Überarbeitung an – eventuell mit einem Countdown
  • Verfasse einen Blog auf deiner Website

Indem du deine Website-Überarbeitung gleich als Anlass nutzt, mit Kunden ins Gespräch zu kommen, ziehst du direkt neue Besucher an und steigerst die Besucherzahlen.

Tipps für die Überarbeitung deiner Website

Es gibt einige Tipps, wie die Überarbeitung deiner Website noch erfolgreicher werden kann. Auf der Basis unserer langjährigen Erfahrung teilen wir gerne die wichtigsten Erfolgskriterien für eine Website-Überarbeitung mit dir.

  • Sammle Informationen über deine Zielgruppe
  • Lass deine Website von Unbeteiligten checken und hol dir objektives Feedback ein
  • Erstelle eine Liste mit positiven Beispielen deines Wettbewerbs
  • Definiere aussagekräftige Call-to-actions
  • Verwende unterschiedliche Content-Elemente (Texte, Infografiken, Videos etc.)
  • Schaffe eine intuitiv bedienbare Struktur
  • Nimm dir ausreichend Zeit – keine Hau-Ruck-Aktionen

Website überarbeiten lassen: Wir sind deine Agentur!

Du hast erkannt, dass deine Website überarbeitet werden muss? Dann bieten wir dir dafür gerne alle Leistungen aus einer Hand an. Wir prüfen deinen bestehenden Auftritt, analysieren Vorzüge und Schwachstellen und erarbeiten auf dieser Basis ein Konzept für den Relaunch.

Dabei sind uns vor allem die folgenden Aspekte wichtig:

  • Zeitgemäßes Design
    Ein gutes Website-Design ist intuitiv zu bedienen und schafft positive Nutzererfahrungen. Es zeigt deiner Zielgruppe auf den ersten Blick, dass sie hier richtig ist.
  • Mobile Optimierung
    Deine Website funktioniert nach der Überarbeitung gleichermaßen gut auf allen Endgeräten. Sie ist zu jeder Zeit von überall aus erreichbar.
  • SEO Qualität
    Wir optimieren deine Website nach den neusten Google-Richtlinien und schaffen so die besten Voraussetzungen für eine prominente Listung.
  • Flexibel erweiterbar
    Deine überarbeitete Webseite ist in jede Richtung skalierbar und kann individuell um einen Shop oder andere Funktionen erweitert werden.
  • Schnelle Ladezeiten
    Schnelle Ladezeiten sind wichtig für ein gutes Nutzererlebnis und prominente Rankings bei Google. Wir reduzieren den Code, entfernen überflüssige Inhalte und komprimieren deine Bilder.
  • Sichere Website
    Das Thema Sicherheit ist im Internet heute wichtiger denn je. Wir installieren ein SSL-Zertifikat auf deiner Seite und verwenden ein HTTPS-Protokoll für eine sichere Benutzung.
  • Positive Erlebnisse
    Schlussendlich zählt, dass sich deine Besucher auf deiner Seite wohlfühlen, auf Anhieb finden, was sie suchen und zu Kunden werden. Das ist das primäre Ziel der Website-Überarbeitung.
  • Fehler-Beseitigung
    Oftmals schleichen sich unbemerkt kritische Fehler wie 404-Fehlercodes etc. ein. Wir checken deine Seite über professionelle Tools und bereinigen sämtliche Baustellen.

Unsere Leistungen für deine Website-Überarbeitung

  • Analyse deiner vorhandenen Homepage
  • Identifikation der Potenziale
  • Auswertung vorhandener Daten
  • Erstellung eines Überarbeitungs-Konzeptes
  • Einbindung aller Experten in das Projekt
  • Festlegung eines Zeit- und Kostenplans
  • Strukturelle Überarbeitung
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Pagespeed-Optimierung
  • Responsive-Optimierung
  • Saubere Aufbereitung der Inhalte
  • Einbindung von Analyse-Tools

Bei der Überarbeitung deiner Website ist es uns wichtig, das Potenzial der Seite vollständig auszuschöpfen.

Ist eure Website schon barrierefrei?

Gerne beraten wir euch in einem kostenfreien Erstgespräch und worauf zu achten ist.

Kostenfreie Beratung

FAQ: Website überarbeiten lassen – deine Fragen

Wie oft sollte ich meine Webseite überarbeiten lassen?

Es gibt kein allgemeingültiges Intervall, in dem eine Website überarbeitet werden muss. Sollte deine Seite bereits seit drei oder mehr Jahren nicht mehr überprüft worden sein, dann gehört das Thema Relaunch auf jeden Fall auf die To-Do-Liste. Laut einer Umfrage von Hubspot mit 6.000 Unternehmen entscheiden sich 57 % dazu, ihre Website einmal im Jahr überarbeiten zu lassen.

Das ist auf das rasante Tempo zurückzuführen, in dem sich Unternehmen, aber auch ihr Wettbewerb rundherum verändern. Wer hier nicht mitkommt, verliert seine Konkurrenzfähigkeit.

Wie lange dauert es, die eigene Website überarbeiten zu lassen?

Hier lassen sich pauschal keine verlässlichen Angaben machen. Die Projektzeit hängt von Faktoren wie dem Umfang der Seite und auch der Zeit ab, die vom letzten ´Relaunch vergangen ist. In der Regel können wir als Agentur Ihre Website innerhalb von 1 bis 4 Monaten überarbeiten.

Wer führt den Website-Relaunch durch?

Du solltest deine Website immer in enger Zusammenarbeit mit einer erfahrenen Agentur überarbeiten lassen. Durch die strukturierte Vorgehensweise werden Mängel identifiziert, klare Zielvorgaben gemacht und das Projekt im festgelegten Zeit- und Kostenrahmen durchgeführt.

Was kostet die Überarbeitung einer Website?

Die Spannweite der Preise, die für die Überarbeitung einer Website anfallen, ist sehr groß. Vielleicht sind nur Feinjustierungen nötig – in diesem Fall wird dein Budget geschont und die Überarbeitung verursacht keine hohen Kosten. Sind große und umfangreiche Websites in die Jahre gekommen, dann ist die Überarbeitung entsprechend aufwändiger. Gerne prüfen wir deine Website und erstellen dir ein individuelles Angebot.

Welche Zuarbeit muss ich für die Überarbeitung liefern?

Generell ist für dich mit der Überarbeitung deiner Website nicht viel Arbeit verbunden, denn wir bieten dir einen Service aus einer Hand an. Der Relaunch profitiert davon, wenn du uns Material zusammenstellst, damit wir die Inhalte auf deiner Seite aktualisieren und auf den neusten Stand bringen können.

philipp
Über den Autor

Philipp Pistis ist seit 2009 Webdesigner und Programmierer. Er hat mit seinem Team bereits über 300 WordPress Projekte erfolgreich umgesetzt und teilt sein Wissen hier auf diesem Blog.

Folge mir auf LinkedIn

Passende Artikel